Herbst…. Rückzug von Natur, Körper und Geist

So langsam hat der Herbst nun alle Landstriche der Region erobert, und es häufen sich die Blätter am Boden, die uns noch vor Tagen in satten, leuchtenden Erdtönen an den Bäumen erfreut haben. Die Natur zieht sich zurück, haushaltet sparsam mit seinen Kräften, sowie auch wir uns in dieser Jahreszeit instinktiv nach innen kehren. Fast … Mehr Herbst…. Rückzug von Natur, Körper und Geist

Ich meditiere……heute mal nicht

Kennt Ihr das Gefühl? Es ist morgens, Ihr  nehmt Euch vor, oder nein, Ihr habt das Bedürfnis, Euch heute morgen die Zeit zu nehmen, zu meditieren. Bevor der Tag mit vielen Vorhaben startet, einfach noch einmal zur Ruhe kommen, die Sinne zurückziehen, durchatmen. Die Hektik noch einen Moment länger von Euch fernhalten. Kraft  schöpfen, Euch … Mehr Ich meditiere……heute mal nicht

Bier-Yoga? Gibt’s das wirklich?

Es gibt es. Immer neue Yoga-Trende schwappen von den USA zu uns herüber. Da hören wir von erstaunlichem Bier-Yoga, bei denen jeder Teilnehmer im Yoga-Raum eine geöffnete Bierflasche neben sich stehen hat. Natürlich trinkt man auch daraus und alles wird irgendwie ganz lustig und entspannt (zumindest für die, bei denen 1 Flasche Bier bereits Wirkung … Mehr Bier-Yoga? Gibt’s das wirklich?

Yoga – die Erlaubnis, zu sein wie Du bist

Hier gibt es keinen Leistungsgedanken. Der Blick zur Nachbarmatte ist nicht nötig, denn Du kannst Dich gar nicht mit Deinem Nachbarn vergleichen, weil er Dir nicht gleicht. Augenscheinlich wird das, wenn ein Raum voller Schüler eine bestimmte Asana einnimmt. Jede der Haltungen ist einzigartig, und jede hat ihre Berechtigung. Natürlich kann es durchaus sein, dass … Mehr Yoga – die Erlaubnis, zu sein wie Du bist

Warum „dürfen“ Yogis eigentlich keinen Kaffee trinken?

Oder keine Zigaretten rauchen? Woher kommen denn diese Theorien? Naja, „dürfen“ wäre etwas zuviel gesagt. Die NYAMAS des 8-fachen Pfades von Pantanjali habe ich in diesem Blog schon erwähnt, sie sind der Schlüssel. Es geht darum, achtsam mit sich selbst umzugehen, wach und aufmerksam zu bleiben, unter anderem sich nichts zuzuführen, was einem selbst bekanntermaßen … Mehr Warum „dürfen“ Yogis eigentlich keinen Kaffee trinken?

OM (AUM)

Das Tönen des Oms…eine langsam entstehende Vibration breitet sich über Deinen Körper aus. Das Om reinigt und klärt den Raum, hat heilende, befreiende und schützende Wirkung. Stimme Dich zu Beginn einer jeden Yogastunde mit einem Om auf Deine Praxis ein, verbinde Dich mit dem Göttlichen, dem Spirituellen. Gesungen, um sich zu zentrieren und innere Ruhe … Mehr OM (AUM)